Hamburg – Die spannende Metropole im Norden

Großstadt, Hafenstadt – Hamburg ist immer eine Reise wert!

Hamburg – Wasser, Wasser, Wasser!

Hamburg, die Metropole an den Flüssen Elbe, Alster und Bille, ist in erster Linie für ihren Hafen, den größten Seehafen Deutschlands, bekannt. Doch nicht nur deswegen ist die Stadt ein beliebtes Ziel für Städtereisende, schließlich kann sich Hamburg in Sachen Kultur, Sehenswürdigkeiten und Nachtleben sehr gut mit anderen Weltstädten messen. Auch zur Zeit der Pandemie war Hamburg ein beliebtes Reiseziel in Deutschland, auch wenn die Übernachtungen gesunken sind (siehe Bericht Hamburg Tourismus).

Musicalhauptstadt Deutschlands

Kulturinteressierte aus dem In- und Ausland schätzen Hamburg aufgrund seiner Vielfalt an Museen, Theatern, Opernhäusern und Konzertsälen. Musicalfans nehmen oft weite Anfahrtswege in Kauf, um in der neuen Flora, im Theater am Hafen oder im Operettenhaus eine Aufführung zu erleben, denn Hamburg gehört zu den bedeutendsten Musicalstandorten der Erde, es rangiert direkt hinter New York und London.

Bunte Kultur in Hamburg erleben

Kunstliebhaber zieht es vor allem in die Hamburger Kunsthalle, die u. a. das Kupferstichkabinett, Skulpturen und eine Sammlung Alter Meister birgt. Wechselnde Ausstellungen von zeitgenössischen Künstlern und Fotografie können in den Deichtorhallen besichtigt werden.

Dockland im Hamburger Hafen. Foto: abenteurer.info

Architektur in Hamburg

Auch architektonisch hat Hamburg einiges zu bieten. Ein Wahrzeichen der Stadt ist die Kirche St. Michaelis, sie ist gleichzeitig Norddeutschlands berühmteste Barockkirche. Typisch für Hamburg und viele andere norddeutsche Städte ist die Backsteinarchitektur, hier ist in erster Linie die Speicherstadt an der Elbe zu nennen. Um das Hafenviertel kommt sowieso kein Tourist herum, den Fischmarkt, den Alten Elbtunnel und die Landungsbrücken sollte man unbedingt gesehen haben. Wer sich für moderne Architektur interessiert, sollte das expressionistische Chilehaus und das Dockland, ein parallelogrammförmiges Bürogebäude, besichtigen. In Hafennähe befindet sich auch Hamburgs weltbekanntes Vergnügungsviertel St. Pauli. In den Nachtclubs, Discos und Bars der Reeperbahn und ihrer Umgebung können Partyfreunde die Nacht zum Tag machen. Die Reeperbahn ist auch Schauplatz eines alljährlich stattfindenden Musikfestivals, welches meist junge Musikfans aus aller Welt anlockt. Wem jedoch nach dem Großstadttrubel auch einmal nach Ruhe zumute ist, der erholt sich im Grünen, z. B. im Tierpark Hagenbeck, im Botanischen Garten oder im Stadtpark.

Vielseitigkeit erlebt man in Hamburg

Hamburg hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Städtereisende kommen meist für Kurztrips hierher, um Kunst, Kultur und das unverwechselbare Nachtleben zu genießen. Hamburg ist jedoch auch für einen längeren Aufenthalt zu empfehlen, denn es ist Ausgangspunkt für attraktive Ausflüge, z. B. an die Nordseeküste.