Das Funkmikrofon Rollei Hear:Me Wireless – Kann das was?

Vor Jahren hat der australische Mikrofonhersteller RØDE mit der Funkmikrofonstrecke „Wireless Go“ eine ausgezeichnete Lösung für „Content-Creator“ auf den Markt gebracht. Und auch einen neuen Standard was Kompaktheit & Bedienung gesetzt. Das RØDE gibt es mittlerweile in zwei Varianten. Entweder mit einem oder zwei Mikrofonen. Tolle Lösung, die aber auch ihren Preis hat. Und deshalb kommt Rollei ins Spiel. Nicht neu, aber immer noch eine attraktive Alternative zum Wireless Go, wie ich meine. Denn das Hear:Me von Rollei ist auch noch mit einem sehr umfangreichen Zubehörpaket ausgestattet (Lavalier-Ansteckmikrofon, Kabel für den Betrieb an Camcordern, Systemkameras und am Smartphone, sowie ein Windschutz).

Video: Test & Vorstellung vom Hear:Me Wireless

Kurzer Test der günstigen Mikrofonfunkstrecke von Rollei in Hamburg.

Sieh dir das Video an und kommentiere gerne auf YouTube wie du die Qualität des Mikrofon findest. Weitere Informationen zum Mikrofon gibt es direkt auf der Herstellerseite: www.rollei.de
In den nächsten Wochen folgen noch weitere Tests, denn ich habe mir drei Mikfronfone gegönnt und arbeite damit. Es handelt sich um folgende Mikrofone:

  • Funkstrecke: Hear:Me Wireless (also das hier getestete)
  • Richtmikrofon: Hear:Me Pro und
  • (Mini)Richtmikrofon: Hear:Me mini

Ich bin schon gespannt wie sich die (günstigen) Mikrofonlösungen von Rollei so im Alltag schlagen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*